Den Studierenden des ÖSW, jungen interessierten Menschen aus der ganzen Welt, das Ruhrgebiet zeigen und erklären, das ist für Herrn Schirdewahn und seinen Kollegen eine Freude. Beide waren im Bergbau tätig und konnten so am Samstag fachkundig durch das Bochumer Bergbaumuseum führen. 15 Studierende aus verschiedenen Kursen nahmen an diesem Zusatzangebot mit Interesse teil. Fast vier Stunden lang wurden die Ohren (und auch die Beinmuskeln) trainiert. Da war die ein oder andere Erklärung auf Englisch ganz angenehm.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok