Am 23. September haben wir mit den Kursen A, B und C das Mathematikum von Prof. Dr. Beutelspacher in Gießen besucht. Das Mathematikum ist das erste Mitmach-Museum für Mathematik. Auf drei Etagen stehen 120 Exponate bereit, an denen man Mathematik erforschen kann. Nach einer Einführung durch eine Mitarbeiterin des Mathematikums zu den Themen Fibonacci-Zahlen und Goldener Schnitt bzw. Seifenblasen und Minimalflächen haben wir das Museum in kleinen Gruppen selbst erkundet. Dabei hatten wir viel Spaß und haben viel gelernt. Nach zweieinhalb Stunden, die wie im Flug vergingen, begaben wir uns wieder zum Bus, der uns gegen 18.00 Uhr in Bochum absetzte. 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok