Die Vorstudienkurse mit den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik und Chemie umfassen zwei Semester bei wöchentlich ca. 32 Stunden Unterricht.

Der Unterricht im Fach Deutsch als Fremdsprache vermittelt  Wortschatz, grammatische Strukturen sowie Kenntnisse und Strategien, die für das Verständnis und die Produktion von Texten mit technischen und naturwissenschaftlichen Inhalten nötig sind. Das Kursangebot wird ergänzt durch Projektunterricht in kleinen Gruppen zu studienrelevanten Arbeitstechniken (Referate schreiben, Vorträge halten, Protokolle anfertigen usw.).

Der Unterricht in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie vertieft und erweitert einerseits die Kenntnisse, die die Studierenden in ihrem Schulunterricht im Heimatland erworben haben, anderer­seits kommen neue Unterrichtsinhalte hinzu, die für das zukünftige natur- und ingenieurwissenschaftliche Studium wich­tig sind. Besonderer Wert wird auf die Vermittlung fachspezifischer Denk- und Arbeitsweisen sowie auf die korrekte Verwendung fachsprachlicher Ausdrücke und Formu­lie­rungen gelegt.

Das reguläre Unterrichtsangebot wird erweitert durch Tutorien, eine umfassende Lernberatung, Fachexkursionen und - in Zusammenarbeit mit universitären Einrichtungen - vielfältigen Informationen zum gewählten Studienfach.

Die Kernkompetenzbeschreibungen für die Fächer Mathematik-Analysis, Mathematik-Vektorrechnung, Physik und Chemie können Sie sich als pdf-Datei herunterladen oder ausdrucken.

Einladung zum Sommerfest

Sommerfest 2017

Die DASA in Dortmund

Gruppenbild B2Überschwemmungen, Erdbeben, sich überschlagende Autos und andere Katastrophen kennen wir alle aus den Medien. Die B2-Gruppe konnte solche Ereignisse in der Sonderausstellung "Alarmstufe Rot" der DASA innerhalb einer Stunde hautnah erleben. Dabei ging es um die Frage: Wie entstehen Katastrophen, wie gehen Menschen damit um und wie könnte man sie zukünftig vermeiden?

Weiterlesen...

Exkursion nach Windheim

PICT1385

Am Sonntag, dem 2. Juli 2017 lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeide Windheim die Studierenden des ÖSW zu einem "Eine-Welt-Tag" ein. Nach dem Gottesdienst, den wir mitgestalten, besuchen wir das Heringsfängernuseum in Heimsen. Den Abschluss bildet das Konzert des Posaunenchores in der Windheimer Kirche. Anmeldungen zu dieser Fahrt sind in den Kursen möglich.