Das Studienkolleg des Ökumenischen Studienwerks bereitet in seinen Vorstudienkursen auf technische und mathematisch-naturwissenschaftliche Studienrichtungen vor.

Teilnehmer des Vorstudienkurses wer­den an der Ruhr-Universität Bochum eingeschrieben, wo­für in jedem Semester ein Sozialbeitrag in Höhe von zurzeit 311,88 Euro (Sommersemester 2017) an die Hochschule zu zahlen ist. Nach der Immatrikulation ist die Nut­zung der Hochschuleinrichtungen, z.B. Mensa, Bibliotheken, Rechenzen­trum, Studentenwohnheime usw. möglich. Zudem sind die Studierenden berechtigt, kostenlos die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Nordrhein-Westfalen zu benutzen.

Das Studienkolleg Bochum liegt auf einem kleinen „Campus“ mit einem eigenen Wohnheim sowie Studenten- und Mitarbeiterwohnungen. Die Hochschulen in Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen sowie Duisburg und Essen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Einladung zum Sommerfest

Sommerfest 2017

Die DASA in Dortmund

Gruppenbild B2Überschwemmungen, Erdbeben, sich überschlagende Autos und andere Katastrophen kennen wir alle aus den Medien. Die B2-Gruppe konnte solche Ereignisse in der Sonderausstellung "Alarmstufe Rot" der DASA innerhalb einer Stunde hautnah erleben. Dabei ging es um die Frage: Wie entstehen Katastrophen, wie gehen Menschen damit um und wie könnte man sie zukünftig vermeiden?

Weiterlesen...

Exkursion nach Windheim

PICT1385

Am Sonntag, dem 2. Juli 2017 lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeide Windheim die Studierenden des ÖSW zu einem "Eine-Welt-Tag" ein. Nach dem Gottesdienst, den wir mitgestalten, besuchen wir das Heringsfängernuseum in Heimsen. Den Abschluss bildet das Konzert des Posaunenchores in der Windheimer Kirche. Anmeldungen zu dieser Fahrt sind in den Kursen möglich.